Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Grill-Profis an den NÖ Landwirtschaftsschulen
Erstmals Landwirtschaftslehrer als Grilltrainer ausgebildet


Lehrgangsleiter Markus Mair (links), Schulinspektorin Agnes Karpf-Riegler (2.v.l.) und Landesschulinspektor Karl Friewald (rechts) mit den neuen Grilltrainern.
Foto Copyright: Jürgen Mück.

NÖN: http://www.noen.at/user/st-poelten/schulen/noe-landwirtschaftsschulen-erstmals-lehrer-als-grilltrainer-ausgebildet/61.807.072


St. Pölten (16. September 2017) Das Grillen erfreut sich seit Jahren sowohl bei Hobbyköchen als auch in der Spitzengastronomie gleichermaßen steigender Beliebtheit. Diesem kulinarischen Trend tragen nun die Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) Rechnung und setzen auf profunde Fachkenntnisse der Lehrer, denn die heiße Ware am Rost will sachgemäß befeuert werden. „In Zusammenarbeit mit der Agrarmarkt Austria (AMA) wurden neun Fachlehrer als Grilltrainer ausgebildet, die ihr umfassendes Know-how nun an die Schülerinnen und Schüler, aber auch bei Kursen für Erwachsene weitergeben werden“, freut sich Lehrgangsleiter Markus Mair. „Zum Kurs waren nur diplomierte Fleischsommeliers, die bereits über eingehendes Fachwissen rund um das Fleisch verfügen, zugelassen. Mit raffinierten Kreationen bestanden alle Teilnehmer die theoretischen und praktische Prüfung mit Bravour“, so Mair.

Prüfer Johann Stabauer, der Pionier des Grillsportes in Österreich, war vom hohen Niveau des zweitägigen Grillkurses begeistert. In der Festrede sprach er vom bislang besten Ergebnis was den Einsatz der passenden Grillmethoden und die Wahl des Grillgutes samt der ansprechenden Präsentation angeht. Ziel ist es österreichweit die Grilltrainer-Ausbildung anzubieten.

„Die Landwirtschaftlichen Fachschulen tragen mit der Ausbildung zum Grilltrainer der Nachfrage der Konsumenten nach hochwertigen Lebensmitteln und deren fachgerechter Zubereitung Rechnung. Diese ausgewiesenen Experten sind bestens gerüstet, um ihr Fachwissen an den Fachschulen sowie in der Beratung weiter zu geben“, betonte Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz, die den Lehrern zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung herzlich gratulierte.

Der Garten und die Terrasse sind heute zum zweiten Wohnzimmer geworden, wo man unter freiem Himmel in Gesellschaft von Familie und Freunden entspannt den Griller anwirft. Dies entspricht dem Zeitgeist sich im Freien aufzuhalten und selbst das Essen zuzubereiten. Somit kann die Natur erlebt werden bei gleichzeitigem kulinarischen Genuss.

Ab kommenden Herbst werden von der Bildungsplattform Landimpulse Kurse angeboten, die mit den Zertifikaten Fleischgourmet bzw. Wurst- sowie Schinkengourmet abschließen. Als Vortragende werden die Fleischsommeliers und Grilltrainer der Landwirtschaftschulen eingesetzt. Internet: www.landimpulse.at .

(Schluss)